Telefon: 079 681 95 50

Email: betty@craniochur.ch

Cranio Chur
Betty Savidge Held
Saluferstrasse 7, 7000 Chur

Craniosacral Therapie

Die Kraft, die aus der Stille kommt - bewegt

Wann ist eine Craniosacral Behandlung zu empfehlen?

Bei Beschwerden wie Migräne, Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen, Schleudertrauma, schwachem Immunsystem, Erschöpfung, Burnout Syndrom, Depression, Schlafstörung, Angststörung, Verdauungsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden und begleitend bei Zahnkorrekturen.

Zur Rehabilitation nach Krankheit, Unfall oder Operation. Durch die Arbeit mit dem craniosacralen System können wir den Heilungsprozess unterstützen, indem wir das Potential des Selbstheilungsmechanismus aktivieren und stärken.

Zur Gesunderhaltung und Stärkung in belastenden Lebenssituationen, zur Unterstützung während der Schwangerschaft oder nach der Geburt. So wie uns gesunde Ernährung und Bewegung Wohlbefinden schenken, wird eine Craniosacrale Behandlung unsere Gesundheit ganzheitlich unterstützen.

Was ist eine craniosacrale Behandlung?

Es ist eine sanfte, ganzheitliche Therapieform welche sich nach dem inneren Lebensatem richtet und die Selbstheilungskraft auf körperlicher, psychischer und emotionaler Ebene stärkt. Das craniosacrale System besteht aus Schädel (Cranium), Wirbelsäule, Kreuzbein (Sacrum), dem Membransystem mit seiner Gehirn- und Rückenmarkflüssigkeit (Liquor), welche rhythmisch pulsiert und die damit verbundenen Nerven und Faszien. Die Craniosacral Therapie hat sich aus der Osteopathie (Knochenheilkunde) anfangs des 20. Jahrhunderts entwickelt und wurde durch die amerikanischen Ärzte, Dr. A.T. Still und Dr. W.G. Sutherland begründet, welche die rhythmischen Eigenbewegungen aller Knochen und Gewebe analysierten. Dr. Sutherland konnte aufzeigen, dass alle Bewegungen von der uns innewohnenden Lebenskraft, unserer inneren Atmung, Atem des Lebens genannt, reguliert werden. Durch das Erspüren der rhythmischen Bewegungen können wir Blockaden und Disharmonien im System erkennen und lösen, damit der Körper wieder zu seiner Ganzheit findet, was sich auch wohltuend/heilend auf emotionaler und seelischer Ebene zeigt. Ich sehe die Craniosacral Therapie als wunderbaren komplementären Therapieansatz für verschiedenste Beschwerden. Für unser Gesundheitswesen mit seinem hohen medizinischen Standard bin ich sehr dankbar. Eine medizinische Abklärung und Diagnose betrachte ich als wichtigen Teil, auf den ich mich gerne stütze. Eine craniosacrale Behandlung stellt keine Diagnose und ersetzt keinen Arzttermin.

Ablauf einer Behandlung

Beim ersten Kontakt ist es mir wichtig, die Bedürfnisse und Ziele mit der Klientin/dem Klienten zu besprechen, bevor ich mit der Behandlung beginne. Die Behandlung wird am bekleideten Körper auf einer bequemen Liege durchgeführt. Mit Achtsamkeit und sanfter Berührung nehme ich Körperkontakt auf, um zu spüren, wo das System Blockaden oder ein Ungleichgewicht zeigt und Unterstützung benötigt. Geführt vom inneren Heilungsplan der Klientin/dem Klienten lasse ich die verschiedenen Techniken einfliessen, um zur ganzheitlichen Gesundheit zurück zu finden